Bandinfo

Die offizielle Webseite der Band Five Men's Morris.

Classic Rock Cover.

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

und diese Bands waren dabei:


RINGWALL:

Aus einer „Jux und Dollerei-Spaßband“ enstand eine Rock & Hardrock-Coverband mit gelegentlichem Country und Rhythm & Blues-Einschlag in der typischen vier Mann Besetzung. Die jetzige Band wurde nach häufigen Umbesetzungen durch den Gitarristen Sascha Franz und den Bassisten Hans (Hanni) Hoppstädter neu gegründet. Hinzu gesellten sich Florian Schneider an der zweiten Gitarre und Thomas "Mü" Meyer am Schlagzeug. Neben drei eigenen Songs wird gecovert von A wie AC/DC bis Z wie ZZ Top!

Roosters:

Eine Band, die den traditionellen Blues pflegt. Im Repertoire sind Titel von Robert Johnson bis John Mayall oder der Climax Blues Band zu finden. Aber auch eigene Kompositionen wurden zwischzeitlich integriert. Nach einigen Umbesetzungen spielt die Band nun in der folgenden Besetzung: Klaus Backes (keyboards, harp, vocal), Ulrich Böttcher (lead guitar, harp, vocal), Gerd Meyer (rhythm guitar, vocal), Andy Paulus (drums) und Kurt Willems (bass).

Breathaway:

Ihre Musikrichtung: Akustik Rock-Pop. Die Band setzt sich zusammen aus 4 jungen Musikern, die sich u. a. der akustischen Interpretation ausgewählter Perlen der Rock und Pop Geschichte verschrieben haben. Das Repertoire ist breit gestreut und reicht - neben eigenen Stücken – von Cat Stevens über Guns & Roses bis Pink und Adele. Besetzung: Marius Wiesen (E-Piano), Yannik Krämer (Gitarre), Jonathan Schnur (Bass) und Jana Urbanus (Gesang). 3. Platz Band-Wertung und Sonderpreise für „Beste Sängerin“ und „Bester Schlagzeuger“ beim saarl. Nachwuchsbandwettbewerb „Goldener Scheinwerfer 2013; Qualifizierung für das SchoolJam Regiofinale Köln 2014; Preisträgerin POP-Gesang „Landeswettbewerb Jugend musiziert“ 2013.

Bernhard Schwarzwald: Der Liedermacher aus Dudweiler musste seinen Auftritt beim Mühlenrock 2014 leider wegen einer Erkrankung kurzfristig absagen. Wir bedauern das sehr und wünschen ihm an dieser Stelle gute Genesung.

SIN IMPORTANCIA 

sind eine 2013 gegründete Schülerband, die mit energiegeladenen Coverversionen klassisscher und aktueller Rocknummern beim diesjährigen Frühlingskonzert des Johannes-Kepler-Gymnasiums in Lebach erstmals auf sich aufmerksam machte. Genre: Rock, Punk Rock, Metal. Beim Mühlenrock spielen sie in der Besetzung: Nicolas Schorr (g), Jonas Baltes (g), Jessica Hof (kb), Dennis Alt (voc), Christoph Zoller (b) und Philipp Buechel (dr). Auf Youtube zu finden unter: http://www.youtube.com/watch?v=BrVjvhZ2O38

 

Five men's morris

gründeten sich 2010 in der Martinsmühle in Wadrill. Mit großer Begeisterung für die Rock- und Popmusik der 60er und 70er Jahre spielen sie Songs der Beatles, der Rolling Stones, von CCR, The Who, Deep Purple und anderen. Aktuelle Besetzung: Peter Brust (Gitarre, Gesang), Bruno Zimmermann (Schlagzeug), Peter Meyer (Gitarre, Gesang), Frank Zoller (Bass) und Gerd Bruns (Keyboards).

Bad man's blues:

Tommy Aiff (Gesang), Chris Bauer (Harg/Tasten), Jörg Metzinger (Gitarre), Nic Oswald (Drums) und Jupp Schmitt (Bass) haben ein gemeinsames Ziel: Pure, handgemachte Musik ohne Kompromisse. Ehrlicher Sound ohne technische Spielereien, Spielfreude und Feeling statt Spezialeffekte. Gemäß ihrem Motto „Back to the basics“ spielen BAD MAN'S BLUES bekannte und weniger bekannten Songs der Blues- und Rockhistory der späten 60er und 70er Jahre. Seit über 25 Jahren in verschiedenen Besetzungen unterwegs gehört die Band mittlerweile zu den Klassikern in der saarländischen Bluesrockszene.

SHARON:

In der Zeit um 1980 erlebte die Elektronische Musik durch die zunehmende Verfügbarkeit und Etablierung synthetischer Klangerzeugungsmöglichkeiten einen rasanten Aufschwung. Claude Hammer aus Luxemburg, ein Musiker der besonderen Art, widmet sich dieser Musik. Er interpretiert bekannte Songs der Rock- und Popgeschichte und stellt eigene Kompositionen vor. Unterstützt wird er von einem zweiten Musiker, dessen Part bis zur Veranstaltung eine Überraschung bleiben soll.

Tickets zur Veranstaltung können ab sofort in der Bücherhütte in Wadern, in der Martinsmühle in Wadrill und bei den Bandmitgliedern von Five Men's Morris erworben werden.